Skip to main content

Schwerin in Mecklenburg-Vorpommern

Die Stadtteile von Schwerin

Angebot
bikeline Schwerin, Ludwigslust
Schwerin, LudwigslustZwischen dem großen Elbstrom mit seiner breiten Flusslandschaft am südlichen Rand der Radkarte und dem Mecklenburger Binnenland mit einigen großen Seen am nördlichen Rand, darunter der riesige Schweriner See und der Schaalsee, ist es auch die Griese Gegend, die den Chrakter dieser Radkarte prägt. Das Sandergebiet liegt im Südwesten Mecklenburgs, und bildet in etwa zwischen Hagenow, Ludwigslust und Dömitz großräumig ein Dreieck aus. Die wendische Bevölkerung konnte sich hier länger als im übrigen Mecklenburg halten. An die ausgedehnten Heiden erinnern heute einige Orts- und Flurnamen, diese Flächen sind größtenteils Forsten und Äckern gewichen. Die Elde, der längste Fluss in Mecklenburg-Vorpommern, begrenzt dieses Gebiet annähernd im Osten und verbindet das Gebiet um die Müritz mit der Elbe.Ebenfalls erwähnenswert ist das Europäische Vogelschutzgebiet Lewitz nördlich von Neustadt-Glewe, ein Niederungsgebiet, das durch seine jahrhundertelange Abgeschiedenheit eine einzigartige Fauna und Flora hervorgebracht hat. Westlich der Elbe dehnt sich das beschauliche Wendland aus.In der Zeit von 7000 bis 700 vor Christus wurden die Eldedünen zumindest zeitweilig von nomadisierenden Germanen und Slawen besiedelt, eine dauerhafte Besiedelung erfolgte erst vom 5. Jahrhundert an. Heute ist Neustadt-Glewe vor allem für sein 1717 fertiggestelltes Schloss bekannt. Eine weitere kleine schmucke Stadt ist Ludwigslust. In den Jahren 1772-1776 ließ Herzog Friedrich von Mecklenburg-Schwerin das Schloss nach Plänen des Hofbaumeisters Johann Joachim Busch erbauen, das seit 1986 zum staatlichen Museum Schwerin gehört. Rund um das Schloss befinden sich gärtnerische Anlagen aus dem 18. Jahrhundert. Der geometrisch angelegte Garten wurde in der Mitte des 19. Jahrhunderts vom Gartengestalter Peter-Joseph Lenne im landschaftlichen Stil erweitert und gilt als einer der schönsten in ganz Deutschland. Das historische Zentrum von Hagenow steht beispielhaft für eine mecklenburgische Ackerbürger-Altstadt mit Fachwerkhäusern und anderen Baudenkmalen vom 17. bis 19. Jahrhundert. Am Ufer der Elbe säumen einige sehenswerte Fachwerkstädte wie Hitzacker den Weg. Für den Besuch der Stadt Schwerin mit ihrer zauberhaften Altstadt und dem märchenhaft über dem See gelegenen Schloss sollten Sie ausreichend Zeit einplanen. Eine nicht abreißende Folge sehenswerter Städtchen werden auf Ihrer Radtour gleichermaßen für Kulturgenuss und Einkehrangebote sorgen.Wälder, Seen und Ruhe finden Sie garantiert auf einer Tour auf dem Mecklenburgische Seen-Radweg. Im Örtchen Dömitz verabschiedet sich der Seen-Radweg vom Elbstrom und führt ins Landesinnere Mecklenburgs, durch Ludwigslust, Neustadt-Glewe und weiter Richtung Parchim. Einer der beliebtesten Radwege Deutschlands, der Elbe-Radweg, ist auf der Karte zwischen Dömitz und Darchau eingezeichnet. Im Gegensatz zum linken Elbufer sind rechtselbisch kaum Hügel zu überwinden. Neben vielen anderen Fern- und Regionalwegen dieser Karte bieten sich vor allem der Elbetal-Schaalsee Rundweg und der Eldetal Rundweg mit je über 300 Kilometern Länge zum Erkunden des ganzen Umfangs der Radkarte und der abgebildeten Landschaft an. Bücher & Karten > Radkarten / Radtourenbuch
Angebot
Schwerin auf alten und neuen Ansichten
Schwerin auf alten und neuen Ansichten:Kalender 2022